Comic-Salon Erlangen 2012

Insgesamt war Erlangen wieder ein tolles Erlebnis. Für Finix Comics waren die Tage sehr erfolgreich und Erlangen war wie gewohnt sehr abwechslungsreich. Durch die vielen Finixer, die sich im Laufe der Jahre kennenlernen konnten, wird die Veranstaltung immer schöner. Ob auf dem Salon, in den Ausstellungen, in der Fußgängerzone (sogar schon Mittwochnachmittag!!!), abends in den Kneipen: Überall trifft man Finixer, mit denen man sich wunderbar austauschen kann.

Kurz: Es war einfach wieder wunderschön!!!!

Für alle, die gerne mehr darüber erfahren möchten, folgt nun ein persönlicher Bericht von Ralf Brauneiser (Feivy_Browne).

Mittwoch, 06.06.2012: Standaufbau

Wir haben einen neuen Standplatz!

Der Aufbau des Finix-Standes klappt problemlos.

Wir sind voller Vorfreude. Und etwas aufgeregt.

Wie wird unsere neue Serie Hauteville House angenommen?

Donnerstag, 07.06.2012: Großer Andrang

Schon nach kurzer Zeit wird klar: Unser Plan, mit zwei Mann Standbesatzung zu arbeiten, geht nicht auf. Der Andrang ist zeitweise zu groß! Zum Glück sind jeden Tag mindestens 20 Finixer auf dem Salon unterwegs. Etliche verstärken immer wieder spontan unser Standpersonal. Super.

Und der Finix-Stand ist auch immer wieder der Anlauf- und Treffpunkt für die anwesenden Mitglieder!

Logisch, denn viele kennen sich nur durchs Comicforum, beziehungsweise haben sich seit dem letzten Comic-Salon nicht mehr gesehen. Da gibt es viel zu bereden.

Ein Glück, dass der Gang vor unserem Stand extrem breit ist. An jedem anderen Standplatz hätte das Finix-Knäuel für verstopfte Gänge, genervte Besucher und verärgerte Standnachbarn gesorgt.

Und wir werden ja immer noch mehr!

Großes Lob an die Organisation des Salons, die uns diesen Standplatz zugewiesen hat.

Freitag, 08.06.2012: Finix-Treffen

OK, der Donnerstag war keine Ausnahme... Auch heute reger Andrang am Stand. Absoluter Favorit beim Kauf: Hauteville House Große Erleichterung bei Allen.

Der Freitag ist für alle Finixer natürlich ein besonderer Tag: Abends steht immer das Finix-Treffen an. Und diesmal mit Rekordbeteiligung: 45 Leute sind anwesend. Einfach der Hammer. Wir haben den kompletten Innenhof der Kulisse für uns reserviert. Und das ist auch gerade so ausreichend. 

Was soll man sagen?

45 Comicsfans auf einen Haufen, um was drehen sich da wohl die Tischgespräche? Um die Sticker natürlich! Wer braucht was? Wer hat was doppelt? Es wurde munter getauscht und natürlich auch viel geredet und sogar über Comics ;)

Gegen 2:30 Uhr haben dann die letzten Finixer die Feier verlassen. Schön war es mal wieder!

Samstag, 09.06.2012: Schnapsidee

Langsam treten erste Konditionsprobleme auf. Etliche Finixer beteiligen sich je nach Interessenlage natürlich auch immer wieder bei diversen Würfel- und Verlosungsaktionen für Signiertickets der jeweiligen Verlagen.

Nun tun sich zwei Finixer, die am Donnerstag und Freitag nur negative Ergebnisse hatten, zusammen. Die Schnapsidee dahinter: Negativ und Negativ = Positiv. Reine Mathematik. Irrwitzigerweise funktioniert die Idee bei den Verlosungen an diesem Tag. Beide ziehen jeweils ein Ticket!

Sonntag, 10.06.2012: Hauteville House ausverkauft

Unsere Vorräte an Hauteville House gehen zur Neige! Die Nachfrage ist größer als gedacht. Schon am Samstag Nachmittag war Band 1 restlos vergriffen - nun ist auch Band 2 weg. Lediglich die beiden Lese-Exemplare konnten wir bis kurz vor Messe-Ende retten, doch dann ereilte auch sie den Weg in Fanhände.

Aber wir konnten die Interessenten beruhigen: Beim Vertrieb und in unserem Online-Shop sind beide Bände noch ausreichend vorhanden. Alle Comicläden werden also beliefert.

Auch unser riesiger Vorrat an Programmflyern ist weg! Zudem findet unser Investorenflyer, der das besondere Konzept von Finix erläutert, viele Abnehmer.

Was uns überrascht:

Viele kennen uns nur als professionellen Verlag. Dass Finix als uneigennütziger Verein funktioniert, dass die ganzen Arbeiten von einigen aktiven Mitgliedern in deren Freizeit bewältigt werden und jeder als Investor bei Finix mitmachen kann, ist vielen immer noch unbekannt. Weitere Infos zum Finix findet Ihr unter Willkommen im Club.