Künstler > Frédéric Contremarche

Frédéric Contremarche

Frédéric Contremarche

Bibliographie

auf deutsch
1995
1995–1996
1996–2011
1997–1998
Mit geschlossenen Augen II
Drachen
Der Schwur des Ambers
Semio
Originalserien
1992
1994–1995
1995–2004
1996–1997
Les Remparts d'écume
Dragons
Le serment de l'ambre
Semio

Frédéric Contremarche wird am 30. März 1967 in Saint-Mandé bei Paris geboren.

Seine Liebe zu Comics entsteht während seiner Kindheit durch den Kontakt mit den Werken von Hugo Pratt, die er zusammen mit seinen beiden älteren Brüdern verschlingt. Im Jahr 1987 tritt er der École des Beaux-Arts de Poitiers bei, an der er Zeichnung, Fotografie und Kunstgeschichte studiert. Anschließend geht er 1989 für fünf Jahre an die Arts déco in Paris.

Entscheidend für seinen beruflichen Werdegang ist das Zusammentreffen mit Joël Mouclier, für den er das Szenario des zweiten Bandes von Les Remparts d'écume im Jahr 1992 anfertigt. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit geht kurz darauf in den Jahren 1994-1995 mit Dragons (dt. Drachen bei Splitter) und 1996-1997 mit Semio (dt. Semio bei Splitter) weiter. Dabei gehen seine Erfahrungen, die er in seinem zweijährigen Aufenthalt in Mauretanien gesammelt hat, spürbar in die beiden Bände der Reihe Semio ein. Er schreibt nebenbei das Szenario für die ersten drei Bände der Serie Le serment de l'ambre, die von 1995 bis 2002 entstehen und wie auch alle anderen Bände bei Delcourt als Album erscheinen. Auf deutsch wird diese Serie ab Dezember 2011 vollständig unter dem Titel Der Schwur des Ambers vorliegen.