Künstler > Éric Hübsch

Éric Hübsch

Éric Hübsch
© MC Productions

Bibliographie

auf deutsch
2001–2011
Excalibur
Originalserien
1998–2010 Le Chant d'Excalibur

Geboren 1971 in Toulon (an der französischen Mittelmeerküste).

Nach dem Abitur beginnt er, Kunst in Angoulême zu studieren, wo er sich vier Jahre lang dem Comic widmet. Doch die Ausbildung erfüllt nicht seine Erwartungen und auch Angoulême als Stadt gefällt ihm nicht, weshalb er 1992 nach Hérault zieht. Dort erschafft er Logos und Illustrationen für Kommunen, Verbände und Händler. Diese Tätigkeit setzt er bis heute fort.

Nach seinem Militärdienst, bei dem er erkennen muss, dass er es nicht schaffen wird, wie Lucky Luke schneller als sein Schatten zu schießen, bemalt er eine 60 m² große Mauer des Schwimmbads von Pézenas und eine Kletterwand. Er besteht die Prüfung zum Schwimmlehrer und unterrichtet Kinder im Cercle Aquatique Piscénois von Pézenas.

Beim Comicfestival in Angoulême 1995 lernt er den Verlag Soleil kennen und bekommt vom Szenaristen Christophe Arleston das Angebot, die Geschichten zu Excalibur zu zeichnen. Dieses Angebot nimmt er an und beginnt im Juli 1998 mit den Zeichnungen.